Matthias Krieger
Teamleiter IT-Infrastruktur
Interview
Interview ...und bringe innovative Projekte an den Start.
Markus Diersing
Ausbilder der Gärtner/-innen im
Osnabrücker ServiceBetrieb
Interview
Interview ...weil Trainer und Team hier gut zusammenspielen.
Wolfgang Griesert
Oberbürgermeister der Stadt Osnabrück
Interview
Interview ...denn sie ist vielfältig, bunt und spannend.
Violetta Aziri
Auszubildende zur
Verwaltungsfachangestellten
Interview
Interview ...weil ich meine Zukunft selbst prägen will.
Sebastian Rohlmann
Heilerziehungspfleger
in der Kita Atter
Interview
Interview ...weil ich weiß, was eine gute Kita ausmacht.
Kathrin Bohn
Sachbearbeiterin im Fachbereich
Personal und Organisation
Interview
Interview ...weil ich mehr will.
Stellenangebote
Stelle

Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) im Fachbereich für Kinder, Jugendliche und Familien – Fachdienst Zentrale Aufgaben und finanzielle Hilfen – Serviceteam Kinder und Jugend

Bewerbungsfrist: 2. März 2019

Die Stellen auf einen Blick:

Stellenumfang: Es handelt sich um eine Teilzeitbeschäftigung mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden. Ab dem 1. Januar 2020 ist eine voraussichtliche Erhöhung der wöchentlichen Arbeitszeit auf 27 Stunden geplant.

Befristung: unbefristet

Einstellungszeitpunkt: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Vergütung: EG 7 TVöD

Bewerbungsfrist: 2. März 2019

Ihre Aufgaben:

  • Administrative Unterstützung der Leitungskräfte der städtischen Kindertagesstätten im Bereich der allgemeinen Verwaltung (z.B. Dateneingabe in das Fachverfahren "Nordholz Kindergartenverwaltung", Führen von Listen, Statistiken, etc.) Die Tätigkeit erfolgt direkt vor Ort täglich in einer anderen Kindertagesstätte
  • Allgemeine Haushaltsangelegenheiten (z.B. Mitwirkung bei der Aufstellung des Budgets für die städtischen Kindertagesstätten anhand einheitlicher Kriterien, Unterstützung der zentralen Buchungssachbearbeitung, etc.)

Ihr Profil:

Sie verfügen über eine abgeschlossene Prüfung als Verwaltungsfachangestellte/r bzw. die Angestelltenprüfung I. (Gilt nicht für Beschäftigte mit einer mindestens zwanzigjährigen Berufserfahrung bei einem Arbeitgeber, der vom Geltungsbereich des TVöD oder eines vergleichbaren Tarifvertrages erfasst wird oder bei einem anderen öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber.)

Des Weiteren erwarten wir:

  • Ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und situationsbezogener Sensibilität
  • Flexibilität
  • Kooperations- und Teamfähigkeit verbunden mit sehr guten Sozialverhalten
  • Informations- und Kommunikationsfähigkeiten
  • Gute Kenntnisse in der Anwendung von EDV-Techniken (insbesondere Excel und Word)
  • Wünschenswert (nicht Voraussetzung) wären Kenntnisse im Haushaltsrecht und der Fachanwendung SAP

Unser Angebot:

  • Vielfältige fachliche Aufgaben in einem kollegialen Umfeld
  • Anspruchsvolle Tätigkeiten in lokalen und überregionalen Netzwerken
  • Verlässliche Arbeitsbedingungen und ein gestaltbarer Arbeitsplatz
  • Individuelle Arbeitsplatzmodelle und an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitvereinbarungen
  • Eine anerkannte Personalentwicklung mit attraktiven Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein ausgeprägtes Gesundheitsmanagement

Erfahren Sie mehr über die Stadt Osnabrück als Arbeitgeberin.

Weitere Informationen über die Stadt Osnabrück finden Sie unter www.osnabrueck.de.

Ansprechpartner:

Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Liekam, Teamleiter Serviceteam Kinder und Jugend, Telefon 0541/323-2188.

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Sagasser, Fachbereich Personal und Organisation, Telefon 0541/323-2164 zur Verfügung.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennnummer 510.2.008b an die
 

Stadt Osnabrück
Fachbereich Personal und Organisation
Postfach 44 60
49034 Osnabrück

 

oder per E-Mail an Bewerbung-sagasser(at)osnabrueck.de

Schwerbehinderte werden gemäß den für sie geltenden Bestimmungen berücksichtigt.