Matthias Krieger
Teamleiter IT-Infrastruktur
Interview
Interview ...und bringe innovative Projekte an den Start.
Team
Markus Diersing und Peter Kohlbrecher
Ausbilder der Gärtner/-innen im
Osnabrücker ServiceBetrieb
Interview
Interview ...weil Trainer und Team hier gut zusammenspielen.
Violetta Aziri
Verwaltungsfachangestellte
im Fachbereich Städtebau
Interview
Interview ...weil ich meine Zukunft selbst prägen will.
Wolfgang Griesert
Oberbürgermeister der Stadt Osnabrück
Interview
Interview ...denn sie ist vielfältig, bunt und spannend.
Sebastian Rohlmann
Heilerziehungspfleger
in der Kita Atter
Interview
Interview ...weil ich weiß, was eine gute Kita ausmacht.
Kathrin Bohn
Sachbearbeiterin im Fachbereich
Personal und Organisation
Interview
Interview ...weil ich mehr will.
Stellenangebote
Stelle

Sozialplaner (m/w/d) im Fachbereich Integration, Soziales und Bürgerengagement

Bewerbungsfrist: 22. Februar 2019

Die Stelle auf einen Blick:

Stellenumfang: Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 / 40 Stunden. Die Stelle kann grundsätzlich bei sich einander ergänzenden Arbeitszeiten mit Teilzeitkräften besetzt werden.

Befristung: Es handelt sich um eine unbefristete Stelle.

Einstellungszeitpunkt: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Vergütung: EG 12 TVöD / A 13 NBesG (LGr. II, 1. EA)

Bewerbungsfrist: 22. Februar 2019

Ihre Aufgaben:

  • Sozialräumliche Analyse und Darstellung demographischer und sozialer Entwicklungen in Osnabrück auf der Basis des Konzeptes „Sozialplanung der Stadt Osnabrück“
  • Entwicklung einer integrierten Sozialplanung: Fachbereichsübergreifende Kooperation und Abstimmung mit weiteren Fachplanungen der Verwaltung zur Feststellung von Datenbedarfen und zur Entwicklung einer aufeinander bezogenen Berichterstattung
  • Analyse der Daten unter Anwendung moderner wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden
  • Koordination der dafür erforderlichen Datenorganisation und Beauftragung sowie Durchführung eigener Datenerhebungen
  • Interpretation der Ergebnisse und Erarbeitung von sozialpolitischen Handlungsempfehlungen in Abstimmung mit den beteiligten Fachbereichen
  • Verknüpfung von Fachplanungen und Unterstützung der zuständigen Fachdienste im Fachbereich Integration, Soziales und Bürgerengagement bei der Erfüllung vorgeschriebener Planungsaufgaben nach dem Sozialgesetzbuch (SGB)

Ihr Profil:

Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Sozial- und Wirtschaftswissenschaften oder über die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe II, 1. Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Dienst in Verbindung mit einer entsprechenden Zusatzqualifikation für Sozialplanung.

Des Weiteren erwarten wir:

  • Verständnis für kommunale Gesamtzusammenhänge
  • Sehr gute methodische Kenntnisse der empirischen Sozialforschung
  • Fundierte Berufserfahrung, idealerweise in einer Kommunalverwaltung
  • Interesse und Gespür für sozialpolitische Fragestellungen
  • Hohe kommunikative Fähigkeiten
  • Hohes Maß an Offenheit, Kreativität und Methodenkompetenz in Planungsprozessen
  • Koordinierungsfähigkeit
  • Kenntnisse der Moderations- und Präsentationstechniken
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse im Bereich MS-Office und SPSS sowie der Nutzung von Datenbanksystemen

Unser Angebot:

  • Interdisziplinäres und spannendes Arbeitsumfeld zwischen Verwaltung, Politik und Öffentlichkeit
  • Vielfältige fachliche Aufgaben in einem kollegialen Umfeld
  • Anspruchsvolle Tätigkeiten in lokalen und überregionalen Netzwerken
  • Verlässliche Arbeitsbedingungen und ein gestaltbarer Arbeitsplatz
  • Individuelle Arbeitsplatzmodelle und an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitvereinbarungen
  • Eine anerkannte Personalentwicklung mit attraktiven Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein ausgeprägtes Gesundheitsmanagement

Erfahren Sie mehr über die Stadt Osnabrück als Arbeitgeberin.

Weitere Informationen über die Stadt Osnabrück finden Sie unter www.osnabrueck.de.

Ansprechpartner:

Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Frau Rass-Turgut, Leiterin des Fachbereiches Integration, Soziales und Bürgerengagement, Telefon 0541/323-4506.

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Bohn, Fachbereich Personal und Organisation, Telefon 0541/323-2214 zur Verfügung

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennnummer 500.2.999 an die

Stadt Osnabrück
Fachbereich Personal und Organisation
Postfach 44 60
49034 Osnabrück

oder per E-Mail an Bewerbung-bohn(at)osnabrueck.de

Schwerbehinderte werden gemäß den für sie geltenden Bestimmungen berücksichtigt.