Matthias Krieger
Teamleiter IT-Infrastruktur
Interview
Interview ...und bringe innovative Projekte an den Start.
Markus Diersing
Ausbilder der Gärtner/-innen im
Osnabrücker ServiceBetrieb
Interview
Interview ...weil Trainer und Team hier gut zusammenspielen.
Wolfgang Griesert
Oberbürgermeister der Stadt Osnabrück
Interview
Interview ...denn sie ist vielfältig, bunt und spannend.
Violetta Aziri
Auszubildende zur
Verwaltungsfachangestellten
Interview
Interview ...weil ich meine Zukunft selbst prägen will.
Sebastian Rohlmann
Heilerziehungspfleger
in der Kita Atter
Interview
Interview ...weil ich weiß, was eine gute Kita ausmacht.
Kathrin Bohn
Sachbearbeiterin im Fachbereich
Personal und Organisation
Interview
Interview ...weil ich mehr will.
Stellenangebote
Stelle

Vorstandsmitglied (m/w/d) für den Bereich Soziales und Bürgerservice

Bewerbungsfrist: 18. Januar 2019

Gestalten, etwas bewirken und voranbringen - gehen Sie mit uns neue Wege!

Osnabrück, das heißt: offen, sozial, vielseitig, naturverbunden, überraschend, boden­ständig, attraktiv, überschaubar - eben Lebensqualität auf den ersten und

zweiten Blick! 170.000 Einwohner fühlen sich in dem wachsenden wirtschaftlichen und kulturellen Oberzentrum im westlichen Niedersachsen zu Hause. Die Stadt liegt reizvoll inmitten des Natur- und Geoparks TERRA.vita, der zum Geopark-Netzwerk der UNESCO gehört. Sie ist aufgrund ihrer faszinierenden Geschichte mit dem Westfälischen Friedens­schluss und ihrer historischen Bausubstanz Mitglied der Städtegemeinschaft »Historic Highlights of Germany«. Universität und Hochschule prägen mit über 25.000 Studierenden das städtische Leben. Die drittgrößte Stadt Niedersachsens ist Friedensstadt mit aus­geprägtem zukunftsgerichtetem Engagement.

Für die Position

eines Vorstandsmitgliedes (m/w/d)

für den Bereich Soziales und Bürgerservice

wird in der modernen Stadtverwaltung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine über­zeugende Führungspersönlichkeit gesucht. Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe B 5 des Niedersächsischen Besoldungsgesetzes ausgewiesen. Die Berufung erfolgt auf Vorschlag des Oberbürgermeisters durch den Rat in ein Beamtenverhältnis auf Zeit für 8 Jahre.

Ihre Kernaufgaben

  • Verantwortungsvolle Leitung des Vorstandsbereiches, dem der Fachbereich Integration, Soziales und Bürgerengagement, der Fachbereich Bürger und Ordnung sowie die Feuer­wehr zugeordnet werden sollen (der Zuschnitt der Vorstandsbereiche steht unter dem Vorbehalt möglicher Veränderungen). Ihrem Vorstandsbereich sind auch das Jobcenter, der Gesundheitsdienst von Stadt und Landkreis Osnabrück und die Regionalleitstelle für Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz zugeordnet, die unter eigener Trägerschaft bzw. gemeinsam mit dem Landkreis Osnabrück geführt werden
  • Zielorientierte Steuerung der Veränderungs- und Optimierungsprozesse im Vorstands­bereich auf der Basis der vom Rat beschlossenen Strategischen Ziele der Stadt Osnabrück; Verantwortung für ein jährliches Budget von circa 344 Mio. Euro und für 540 Mitarbeiter­innen und Mitarbeiter
  • Gemeinsam mit dem Oberbürgermeister und drei weiteren Mitgliedern des Verwaltungs­vorstandes die vielfältigen Herausforderungen der Stadt Osnabrück mit strategischer Kompetenz und pragmatischer Gestaltungskraft angehen.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über die Befähigung zum Richteramt oder über die Befähigung für das 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 (ehemaliger höherer allgemeiner Verwaltungsdienst)
  • Sie haben mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung in einer öffentlichen Verwaltung
  • Sie haben Erfahrung im Umgang mit (möglichst kommunal-) politischen Gremien
  • Sie wählen die Stadt Osnabrück zu Ihrem Hauptwohnsitz

An der Nahtstelle zwischen Öffentlichkeit, Politik und Verwaltung kommunizieren Sie klare Zielvorstellungen und Positionen dienstleistungsorientiert. Sie überzeugen mit Ihrer zielorientierten Steuerungskompetenz, Ihrem analytischen, konzeptionellen und strategischen Denken und Handeln sowie der erforderlichen Sensibilität für die gesell­schaftlichen, interkulturellen und ordnungspolitischen Belange einer Stadt. Als enga­gierte Führungspersönlichkeit wissen Sie um die Bedeutung der Vorbildfunktion für die Mitarbeitermotivation, im Umgang mit unterschiedlichen Zielgruppen agieren Sie mit Innovationskraft, Verhandlungsgeschick und einer ausgeprägten Lösungsorientierung.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer familienbewussten Personalpolitik. Bewerbungen von entsprechend qualifizierten Frauen werden besonders begrüßt in der Hoffnung, dass der Verwaltungsvorstand um die Erfahrungen und Kompetenzen von Frauen bereichert wird. Schwerbehinderte werden gemäß den für sie geltenden Bestimmungen berücksichtigt.

Kontakt

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 18. Januar 2019 an

Herrn Oberbürgermeister
Wolfgang Griesert
- persönlich -
Bierstraße 28
49074 Osnabrück

Jede Form der Kontaktaufnahme und Interessenbekundung wird mit Diskretion behandelt.