Kathrin Bohn
Sachbearbeiterin im Fachbereich
Personal und Organisation
Interview
Interview ...weil ich mehr will.
Alexander Domogala
Bautechniker im Eigenbetrieb
Immobilien- und Gebäudemanagement
Interview
Interview ...und bringe viele Steine ins Rollen.
Sebastian Rohlmann
Heilerziehungspfleger
in der Kita Atter
Interview
Interview ...weil ich weiß, was eine gute Kita ausmacht.
Violetta Aziri
Auszubildende zur
Verwaltungsfachangestellten
Interview
Interview ...weil ich meine Zukunft selbst prägen will.
Markus Diersing
Ausbilder der Gärtner/-innen im
Osnabrücker ServiceBetrieb
Interview
Interview ...weil Trainer und Team hier gut zusammenspielen.
Freiwilligendienste
Freiwilliges Ökologisches Jahr

Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ)

Das Freiwillige Ökologische Jahr ist ein ökologisches Bildungsjahr, welches jungen Menschen einen Einblick in den Umwelt- und Naturschutz bietet und die Gelegenheit, selbst aktiv mitzuarbeiten. Innerhalb der Stadt Osnabrück erhalten Sie die Möglichkeit, sich im Museum am Schölerberg und im Fachbereich Umwelt und Klimaschutz zu engagieren. Der Träger des Freiwilligen Ökologischen Jahres ist die Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz, welche damit auch für die pädagogische Begleitung in Form von Seminaren zuständig ist. Während des Freiwilligendienstes erhalten Sie aktuell ein Taschengeld zwischen 180 und 300 Euro monatlich. Des Weiteren werden Sie in der Sozialversicherung über die Einsatzstelle abgesichert. Am Ende des Freiwilligendienstes erhalten Sie ein Zeugnis über Ihre erworbenen Fähigkeiten.

Detaillierte Informationen zum Freiwilligen Ökologischen Jahr erhalten Sie hier.

Bewerbung

Das Bewerbungsverfahren wird zentral über die Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz organisiert. Genauere Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.