Kathrin Bohn
Sachbearbeiterin im Fachbereich
Personal und Organisation
Interview
...weil ich mehr will.
Alexander Domogala
Bautechniker im Eigenbetrieb
Immobilien- und Gebäudemanagement
Interview
...und bringe viele
Steine ins Rollen.
Sebastian Rohlmann
Heilerziehungspfleger
in der Kita Atter
Interview
...weil ich weiß, was eine
gute Kita ausmacht.
Violetta Aziri
Auszubildende zur
Verwaltungsfachangestellten
Interview
...weil ich meine Zukunft
selbst prägen will.
Markus Diersing
Ausbilder der Gärtner/-innen im
Osnabrücker ServiceBetrieb
Interview
...weil Trainer und Team hier
gut zusammenspielen.

Freiwilligendienste bei der Stadt Osnabrück

Die Stadt Osnabrück bietet für interessierte junge Erwachsene im Rahmen verschiedener Freiwilligendienste die Möglichkeit, sich in sozialen, kulturellen, politischen oder ökologischen Bereichen für die Gesellschaft zu engagieren.

Wer sich für einen Freiwilligendienst entscheidet, erhält neben der praktischen Tätigkeit zusätzlich eine spezielle pädagogische Begleitung unter anderem in Form von insgesamt 25 Bildungstagen, welche teilweise frei ausgewählt werden können.

Wir stellen Ihnen auf den folgenden Seiten Informationen zu unterschiedlichen Formen des Freiwilligendienstes bei der Stadt Osnabrück, zu deren Bedingungen und zum Bewerbungsverfahren zur Verfügung.

Die rechtliche Grundlage für das Ableisten eines Freiwilligendienstes bilden das Jugendfreiwilligendienstgesetz (JFDG) und das Bundesfreiwilligendienstgesetz (BFDG).